„Sehr schöne Argumentationsstränge“

    Rezension UPLOAD

    Falk Hedemann nimmt sich nach eigenem Bekunden normalerweise weniger Zeit für ein Fachbuch und auch für das Schreiben einer Rezension als für „Web oder stirb!“ Ich freue mich daher besonders, dass er sich für das UPLOAD-Magazin sehr ausführlich mit dem Buch auseinandergesetzt hat. 

    „Fazit: „Web oder stirb!“ ist mehr als nur ein Nachschlagewerk

    Eigentlich brauche ich für eine Buchrezension nicht so lange wie in diesem Fall. Das hängt vor allem mit der eingangs erwähnten Methode zusammen, mit der ich Fachliteratur konsumiere. In diesem Fall ertappte ich mich aber immer wieder dabei, dass ich ganze Kapitel gelesen habe und das Schreiben in den Hintergrund trat. Das lag nicht etwa daran, dass ich bahnbrechende Neuigkeiten vermittelt bekam – darum geht es in diesem Buch auch nicht. Aber ich entdeckte immer wieder sehr schöne Argumentationsstränge, die bestimmte Aspekte und Prozesse in einfacher Weise verdeutlichten.“

    [Hier geht es zur kompletten Rezension. Bis zum 3. Juli 2015 werden hier zudem vier Exemplare des Buchs verlost.]