„Digitale Strategien als Lebensversicherung für Unternehmen“

    Eine sehr ausführliche Rezension hat Lars Hahn, der Entdecker von „Systematisch Kaffeetrinken“ geschrieben und dabei auch gleich noch eine neue Zielgruppe für das Buch ausgemacht.

    „Ich behaupte, das Buch eignet sich generell für Menschen, die durch digitale Strategie einen geschäftlichen Erfolg erreichen möchten. Deshalb empfehle ich es auch für Menschen, die sich in digitalen Zeiten beruflich neu positionieren möchten.

    Denn zeitgemäße Jobsuchende sind schließlich Solopreneure auf Zeit. Das gilt nicht nur, aber besonders für Menschen aus digital affinen Berufen, also eigentlich fast alle Berufen aus der Wissensarbeit. Für sie lohnt es sich definitiv zu wissen, wie Unternehmenskommunikation heute geht, denn sie sind stets ein Teil davon.“

    Eine klare Empfehlung für das Buch sowie eine Linksammlung komplettieren den Artikel.

    [Hier ist die Rezension in voller Länge zu lesen.]